Historie.

1948 Gründung Dürschmidt Lacke (D).

1950 Gründung Regensburger Lackfabrik (D).

1952 Gründung Schekoplast (A).

1955 Gründung Feyco (A).

1988 Zusammenschluss Regensburger Lackfabrik mit Dürschmidt Lacke (D).

1994 Zusammen­schluss Feyco und Schekoplast zu FEYCOLOR (A).

1996 Übernahme der FEYCOLOR durch die FLH Group.

2000 Übernahme der Regensburger ­Lacke (ehemals Regensburger Lackfabrik) durch die FLH Group.

2004 Übernahme der Franken Coatings und Eingliederung in die Regensburger Lacke.

2007 „FEYCOLOR NEU“ / Regensburger Lacke (D) und FEYCOLOR (A)
agieren unter einem Firmennamen am Markt.

2008 Konzentration von Produktion und Verwaltung in Regensburg.

2009 Erweiterung des Betriebsgeländes, ­Inbetriebnahme des neuen Logistik-Centers.

2013 Start RELAMIX auf automatischen Dosieranlagen.

2014 Übernahme der FEYCOLOR durch die MIPA SE.

 
Aktuelle News
Oktober 2017
FEYCOZINK 295 ZF
Lösemittelhaltige 1K Zinkausbesserungsfarbe mit Zinkflakes pigmentiert,...
April 2017
April 2017

ALPOLAN 638 Graphitlack in neuer Verpackung